Im Bereich "Patienten" finden Sie leicht verständliche Erklärungen zu den Krankheiten des Venen- und des Lymphgefäßsystems.

Im Bereich "Ärzte" finden Sie wissenschaftliche Arbeiten und fachspezifische Literatur Archive.


Viola Hach-Wunderle - Autobiografie

Frau Prof. Dr. Hach-Wunderle
Frau Prof. Dr. Hach-Wunderle

Geb. 5.11.1953 in Berlin.
Verheiratet, ein Sohn.

Abitur 1972 am Elisabethen-Gymnasium Frankfurt am Main.
Medizin-Studium 1973 bis 1979 in Köln, Freiburg und Heidelberg.

Ausbildung 1979 bis 1988 in der Inneren Medizin und Hämostaseologie an der Universitätsklinik Frankfurt am Main
(Prof. Dr. K. Breddin).

Habilitation 1988 für das Fach Innere Medizin mit der Habilitationsschrift „Hämostaseologisches Risikoprofil bei venöser Thrombose".

Chefärztin der Abteilung für Innere Medizin an der William Harvey-Klinik in Bad Nauheim 1988 bis 2000.

Praxis für Innere Medizin und Angiologie / Phlebologie in Frankfurt am Main seit 1988.

Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin 1988.

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Angiologie.

Kongress-Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Angiologie Frankfurt 2000.

Seminar-Leiterin der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin.

Vorstandsmitglied der Akademie für ärztliche Fortbildung und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen sowie Leitung der Sektion Angiologie.